CBD Salbe

Was ist CBD-Salbe?

CBD bzw. Cannabidiol ist schon lange mehr kein Geheimtipp. Der nicht-psychoaktive Cannabinoid CBD hat in den vergangenen Jahren rasant an Beliebtheit gewonnen. Mittlerweile gibt es auf dem Markt unzählige Produkte mit CBD. So gibt es zum Beispiel auch Öle, Cremes und Salben mit CBD, die für die äußerliche Anwendung gedacht sind. CBD wird auf natürlichem Wege aus der Hanfpflanze gewonnen, kann aber auch synthetisch produziert werden. Im Gegensatz zu THC hat der Cannabinoid CBD keine psychoaktive Wirkung. Cannabidiol bringt jedoch trotzdem eine Vielzahl von positiven Wirkungen auf den menschlichen Körper mit sich. Es kann sowohl entspannend, schmerzlindernd als auch entzündungshemmend wirken.

Wie wirkt CBD-Salbe auf den Körper?

Auf dem CBD-Markt findet man derzeit eine Vielzahl von Salben mit unterschiedlichen Anwendungszwecken. So gibt es unter anderem CBD-Salben für Gelenkschmerzen, Entzündungen, Muskelkater, Hautprobleme, Verspannungen und Hautirritationen. Derzeit laufen mehrere Studien, die den Umfang der Wirkungsweise von CBD auf den Körper erforschen. Mittlerweile gibt es neben CBD-Salben übrigens noch weitere CBD-Produkte für die äußerliche Anwendung am Körper. Falls einem die Konsistenz von Salben nicht gefällt, kann man stattdessen ein CBD-Gel, -Spray, oder eine CBD-Creme ausprobieren.

Wie verwendet man CBD-Salbe?

In der Medizin bezeichnet man Salbe, Sprays und Gele, die an bestimmten Stellen des Körpers äußerlich aufgetragen werden, als topische Anwendungen. Sie besitzen somit eine äußerliche Wirkung und sind primär zur Hautpflege und Heilung von Wunden vorgesehen. Zudem gibt es noch transdermale Salben. Die Inhaltsstoffe dieser Salben gelangen über Liposome in die Haut und entfalten dort ihre Wirkung. Nun folgen ein paar Anwendungsbeispiele für topische und transdermale CBD-Salben, die man zurzeit kaufen kann.

Topische Salben:

  • Schuppen
  • Juckreiz
  • Hautprobleme
  • Akne und Pickel
  • Erholung der Haut
  • Neurodermitis

Trandermale Salben:

  • Beruhigung des Körpers
  • Verbesserung des Schlafs
  • Schmerzen in den Gelenken