Hanföl ist kein CBD Öl

HANFÖL WIRD OFT ALS CBD ÖL ANGEGEBEN, VERSTANDEN ODER IM GLEICHGESETZT.

Bitte nicht verwechseln! Entgegen dem CBD Öl enthält das auch vielen
bekannte Hanföl keinerlei Cannabinoide. Also kein CBD.
Gewonnen wird das Hanföl aus der Naturpflanze „Cannabis Sativa“. Hierbei handelt es sich um ein reines Pflanzenöl. Hanföl ist heutzutage populär und wird vorwiegend im Bereich Nahrungsergänzung verkauft oder angeboten.

Es enthält Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren, Magnesium, Vitamine, Kalium, Magnesium, Kalzium etc. Jedoch kann man es nicht mit der Wirkung mit einem qualitativ hochwertigen CBD Öls verglichen.
Das Hanföl gehört somit viel mehr in die Küche, denn hier macht es durch seine guten Nährstoffe Sinn.

Das Hanföl ist ein natürliches Pflanzenöl. Gewonnen wird es aus den Samen des Nutzhanfs. Leider wird es immer wieder mit CBD Öl verwechselt, wobei diverse Anbieter genau mit dieser Verwechslung spielen und dadurch suggerieren, das in Ihren Produkten CBD Öl enthalten ist. Was allein schon viel teurer ist als Hanföl. Hier wird also oft gemogelt und die gewünschte Wirkung bleibt aus. Ebenso haben viele „CBD Öl-Produkte lediglich homöopathische Dosierungen, die in Ihrer Wirkung so eher dem Hanföl gleichen. Hanföl wird aus Blättern und Blüten destilliert. Die Hanfsamen enthalten entgegen dem Harz der Pflanzen kaum nachweisbare Mengen an THC. Somit haben diese auch keinerlei berauschende Wirkung. Dies gilt somit auch für das daraus Öl.